Medium Seherin Heilerin Ute Friedericke Schönborn
Medium Seherin Heilerin  Ute Friedericke Schönborn

Besprechen von Krankheiten

  • Besprechen von Krankheiten
  • Gürtelrose
  • Neurodermitis
  • Knochenbrüche u.m.

Zu meinen geistig-spirituellen Heilmethoden als Heilerin gehört auch das Besprechen von Krankheiten wie Gürtelrose, Neurodermitis und weitere. Manche Erkrankungen sind erfahrungsgemäß oftmals fast nur über das Besprechen auszuheilen.

Glaube, Hoffnung und Vertrauen –
der Wunder geschehen immer wieder.

 

Autor: Ute Friedericke Schönborn

Das Besprechen von Krankheiten ist eine von vielen alten Heilmethoden. Die hierbei eingesetzten Gebete werden auch heute noch meist nur innerhalb der Familie weitergegeben.

 

Typische Krankheitsbilder, welche sich durch das Besprechen parallel zur schulmedizinischen Behandlung gut behandeln lassen, sind z.B. Warzen, Zysten, Gürtelrose, Entzündungen, Geschwüre, Verbrennungen, Knochenbrüche und Hauterkrankungen aller Art.

 

Das Gebet wird über die zu behandelnde Körperstelle gesprochen. Energetisch unterstützend können während dessen auch die Hände über die betroffene Stelle gehalten werden.

 

Das Gebet oder der Spruch wird dreimal hintereinander wiederholt.

 

Diese Behandlung erfolgt dreimal in einem Abstand von einer Woche zwischen den einzelnen Behandlungen.

 

Erforderliche Behandlungen, wenn z.B. eine Gürtelrose schon sehr weit fortgeschritten war, an drei aufeinanderfolgenden Tagen hat ebenfalls geholfen. Und die Erkrankung blieb auch nach Jahren weg.

 

Es kann zwar eher selten vorkommen, dass nach den drei Behandlungen erst einmal nichts passiert. Dann sollte der Klient etwas Geduld haben, es gibt Krankheiten, welche etwas länger zum Ausheilen benötigen.

 

Nach drei Monaten sollte dann der Ausheilungsprozess erfolgt sein. Wenn nicht, wird die Behandlung noch einmal wiederholt.

 

Auch hier herrschen höhere Gesetzmäßigkeiten, denen Heiler/in und Klient unterliegen und die wir so annehmen müssen.

 

Hinweis: Meine Behandlungen ersetzen keinen Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Die Inhalte dieser Internetseite sind urheberrechtlich geschützt. Kopieren der Inhalte ist untersagt.